www.metalbrothers.es

Metalbrothers201601102211

lunes, 6 de junio de 2016

Interview with CREATURE

by Vpower



The Band: Creature
Country: Germany
Answers by: Carsten Runge (bass)

I have made many reviews and in the end the questions is very simple, you talk to people, so easy as that. Some of them are grateful, others talk too few and take it like an obligation. So, when I meet a classic band, with a long existence, as Creature is, and the guys gives everything to explain what his band is and represents for him, saving no efforts, I just can say: chapeau! Perfect, that’s the feeling! And if, moreover, they deliver good heavy metal songs, well..., you just can rise you glass of beer and hail to them. We offer theeir interview in English and German at the same time, for all you, from Germany or any other country, to read about what a heavy metal band is all about and should always be. A lesson for young and old people alike.


Hi Carsten, let’s start talking a little about the history of Creature. The band was created long time ago, in 1982, what do you remember of those old times?

Das war eine sehr schöne Zeit, wir waren noch jung und haben so oft wir konnten gespielt. Es war damals echt schwer einen Proberaum zu bekommen, wir haben in der Schule, in irgendwelchen Kellern oder sonst wo geprobt. Ja auch bei mir oder meiner Schwester zu Hause, wenn die im Urlaub waren. Wir hatten kein Geld und Übungsräume waren teuer und in dieser Gegend auch eher seltener.
Und unser erster Auftritt, das war auf einem Abschlussfest einer Schule. Die Musik passte da eigentlich überhaupt nicht hin, aber das war uns so egal.
Im Laufe der Zeit hatten wir sehr viele Wandlungen durchlebt, mal war ich Gitarrist mal Schlagzeuger mal Bassist. Ich hab immer das gespielt was gerade nicht besetzt war.
Torsten war Zeitweise am Keyboard hängen geblieben und zur LP hatte er dann beides gespielt.
Chaotisch, unsortiert und wild, wir hatten eine super Zeit gehabt.

Those were good times. We were young and played as often as possible. It was very hard to find a rehearsal room, so we played at school or in basements that we could find. We even played at my house or my sisters when she took a vacation. We had no money and rehearsal rooms where expensive and a rarity in our area. Our first gig was at a school event. The music was not really at the right place, but we didn´t care. Over the years we had quite a view changes in our constellation. Once I was the guitarist then the drummer and the bassist. I played whatever wasn´t manned. Torsten was temporarily playing the Keyboard and for the LP he played both. It was a chaotic, unsorted and wild time but it was a great one.

In 1989 you released what until now was your only album “Creature”, classic melodic heavy metal. How do you see it so many years after?

Ich bin immer noch sehr stolz auf unser erstes Werk. Damals hatten wir überlegt ob wir mehr Geld ausgeben können um lieber eine CD zu machen, aber das war einfach zu teuer. Heute bin ich sehr froh das es nicht geklappt hatte. Eine LP ist schon ein Kult und es hätte dann vermutlich auch keine Wiederauflage durch Khartago gegeben. Heute machen ja kaum noch Metalbands eine LP, so können wir immer voller Stolz sagen das WIR eine LP haben. Wir sind alt, haben aber eine LP gemacht. Wir sind nicht weltberühmt, aber wir haben eine LP gemacht. Wir sind nicht sexy, aber wir haben eine LP gemacht....... :-)

I am still proud of our first work. At that time we thought about, if we could spend more money to make a CD, but that was just too expensive. No I am very glad that it didn´t work out. An LP is cult and with a CD the record label Khartago probably would not have made a re-edition. Nowadays only a few metal bands have a LP, and so we can proudly say that WE do. We are old but we made a LP. We are not world famous but we have a LP. We are not sexy but we have a LP… J

In recent years the great label Khartago Records re-released that album. How did it happen?

Das war ein großer Zufall, Glück und exakt der richtige Zeitpunkt.
Stefan (Khartago Records) hatte durch Zufall bei einem Freund im Auto L.O.V.E von Kassette gehört, aber keiner wusste wie die (wir) Band hieß oder her kam. Stefan ist dann doch noch irgendwie an die LP gekommen, aber die auf der LP angegebene Adresse gab es dann schon nicht mehr und eigentlich waren wir damit nicht auffindbar. Stefan hatte aber nicht aufgegeben und alle unsere Namen im Telefonbuch nachgeschlagen und vermutlich ziemlich viele Ahnungslose Menschen angerufen, die nicht wir waren.
Aber ein Anruf war dann Erfolgreich und das ist sehr sehr gut.
Das war für die Bandgeschichte der exakt richtige Zeitpunkt, denn wir hatten zu dieser Zeit nichts mehr gemacht. Wir waren sozusagen verstreut, ich hatte mir eine andere Band gesucht, Martin hatte aufgehört, Alex war irgendwie weg und Torsten, Marco hatten mit Thomas zusammen nur noch als Coverband fungiert.
Torsten kam dann auf mich zu, Stefan hatte Torsten per Telefon erwischt und berichtete mir Stefans Vorhaben. Wir hatten uns dann vorgenommen die Band wieder aufleben zu lassen, Alex war nicht so begeistert und Martin hatten wir irgendwie nicht zu fassen bekommen. So ergab sich dann die neue derzeitige Besetzung.
Wir legten dann auch gleich wieder los und es war einfach nur großartig.

It was a great coincidence, luck and exactly the right moment. Stefan (Khartago Records) heard by coincidence the song L.O.V.E on cassette in a friend´s car, but neither he nor his friend knew what the band is called or where we came from. Stefan somehow got a hold of our LP, but the address on the LP was at that point an old one and so theoretically not findable. But Stefan didn´t give up and looked our names up in the phone book and probably called a view people who didn’t know what´s going on. One call was a success and that was very, very good! That was for our band history the right time, because we didn’t do anything at that moment. We were “scattered” and I had looked for a new band. Martin quit the band, Alex was somehow gone and Torsten and Marco had with Thomas together a cover band. Torsten came to me after the call from Stefan, and told me his plan. We decided to bring the band back to life. Alex was not very impressed and we couldn’t get a hold of Martin. That´s how the band formation how it is now got together. We started right away and it was just great!

I think they have made a very good work, a new cover, a great sound...

Ja, sie machen einen guten Job, aber Cover und Sound sind unser eigenes Werk.
Das Cover von Ride The Bulled haben wir selbst gestaltet und extern in Auftrag gegeben.
Alle Aufnahmen haben wir in unserem Übungsraum mit einem uralten Behringer 8000er Mischpult und einem 24 Spur HD Recorder aufgenommen. Das Ganze habe ich dann auf den PC übertragen. Den Mix habe ich am PC mit einer 100 Euro Software gemacht, selbst das Mastern ist aus unserer Hand gekommen. Nur eine ganz kleine Anpassung durch ein externes Studio für die Dynamik war von Khatargo gefordert, aber das hätten wir auch selber machen können, wenn zum Schluss nicht der Zeitdruck gewesen wäre.
Wenn der Sound Euch gefällt, so ist das ein sehr schönes Kompliment an uns und rechtfertigt die tausenden Stunden am PC.
Sound made bei Creature !!!
Herzlichen Dank :-)

Yes, they do a great job, but cover and sound is our work. The cover from “Ride The Bulled” was an extern contract and self-designed. All songs were recorded in our practice room with an old Behringer 8000 mixer and a 24 track HD recorder. I transferred the recordings to my PC. The mix I made on my Pc with a 100 Euro software. Even the mastering was us. There were only a view changes for the dynamic by an external studio that we probably could have done by us as well, if it wasn’t for the time pressure. When you like the sound it´s a compliment to us and justifies the thousands of hours at the PC. Sound made my Creature. Thank you J

I think Khartago Records is a small label. They have in their roster an old Spanish banda called Zarpa, playing classic heavy metal for many years. Do you have contact with other bands from the label, some kind of brotherhood or the like?

Nein, da haben wir leider keine Kontakte. Ich denke das meiste kommt auch nicht unbedingt aus dieser Gegend hier. Der Norde in Deutschland ist ja auch recht kühl ;-)

Sadly we don´t. But I don´t think that most of the bands are in this area. The north of Germany is a little but colder J

After so many years without composing how did you come to get into the rehearsal room and eventually release your new album “Ride The Bullet”?

Auch wenn es um “Creature“ eine Pause gab, wir haben ja alle trotzdem irgendetwas musikalisch gemacht. Ich hatte zum Beispiel mit einer anderen Band eine CD gemacht, die wir dann komplett selbst produziert und veröffentlicht hatten. Hierdurch hatte ich im Bereich „Musik mit billiger Software mischen“ auf dem PC meine Erfahrungen gesammelt. Ich spielte auch noch bis vor einem Jahr auch noch in dieser anderen Band. Die Übungsräume sind nebeneinander und ich hatte sogar schon einen Auftritt mit beiden Bands nacheinander. Ich stand da fast 4 Stunden auf der Bühne.
Da nun die Übungsräume nebeneinander lagen und mir das komplette Equipment für das Studio gehört, lag es irgendwie nahe mit Creature eine neue CD zu machen. Es hat nur sehr lange gedauert. Es stecken wirklich über 1000 Stunden in der CD und wir haben leider alle nicht so viel Zeit gehabt. Dann immer wieder mal Auftritte. Wir haben auch 2 komplette Produktionen wieder weg geschmissen. Unterm Strich hatten wir auch mit viel mehr Stücken angefangen, die dann ebend zum Teil einfach wieder raus geflogen sind Da sind dann auch schon mal 10 Jahre ins Land gezogen.
Wären wir damals gleich in ein Studio gegangen, so hätte es die CD schon viel früher gegeben. Aber dann wäre sie auch ganz anders geworden, so steckt da sehr viel Leidenschaft, Herzblut und gaaannnnz viel Mühe drin. Eben made by Creature.

Even if there was a break with Creature, we all continued to do something with music. I for example made a CD with the other band that we completely produced and released our self’s. That’s where I got first experience with mixing music with cheap software on my home computer. I continued playing with the new band till last year. Both practice rooms are next to each other and I even had a gig with both bands playing right after each other. I was almost 4 hours on stage. Since both practice rooms are next to each other and I own the whole equipment for the studio it was self-evident that Creature should make a new CD. It just took a looong time. We spend over 1000 hours on the CD and we all don´t have that much spare time on our hands. In between we had some gigs. We threw out 2 whole productions. We stared with a few more songs that over the course of time where thrown out. That’s how 10 years passed. If we would have gone in the studio right away, the CD could have been released earlier. But it woud have been a different one. Now it is full of passion, commitment and a lot of effort. So made by Creature.


Are all the songs in “Ride the bullet” brand new or there is some old material in there?

Grundlegend sind das „neue“ Stücke, da aber die Aufnahmen so lange gedauert haben, sind einige eigentlich schon wieder alt. Es sind auch Stücke erst kurz vor dem Ende der Grundtakes entstanden. Also eine sehr schwierige Frage. Wenn man so lange aufnimmt, kann man nur froh sein das Musik nicht schlecht werden kann. Gut also das wir kein Restaurant führen, das Essen wäre verdorben bis es beim Gast ankommt.
Sagen wir einfach „es sind alles Stücke zu 100% made by Creature“

They are all “new” songs. But since the recordings took so long some of the songs are already older again. Some songs where written just before the first takes were done. So this is a hard question. When you are recording for this long, you can be glad that music has no expiring date. So, good that we don’t own a restaurant. The food would be bad once it reaches the costumer. So let´s say all songs are to 100% made by Creature.

Talking about the current band members, some of the original members are still fighting for rock in Creature. Who is more active, the “captain” of the team?

Einen Kapitän haben wir nicht, wir entscheiden alles zusammen, stimmen ab oder diskutieren bis es allen passt. Marco, Torsten und ich machen nun schon seit 1982 (mit Pause) zusammen Musik, so lange bin ich nicht einmal verheiratet. Es gab sehr viel Höhen und Tiefen, aber die Rollen waren eigentlich immer gleich. Marco ist der musikalische Kopf der Band, Torsten ist der treibende und Gitarren- Kopf der Band und ich habe mich seit Beginn um die Technik, Organisation und den Sound gekümmert. Die Stücke machen wir aber im Endeffekt alle gemeinsam.

We don’t have a captain, we make all decision together, take votes or discus till all are satisfied with the result. Marco, Tosten and I make music together since 1982 with the break in between, im not even married that long. There were a lot of ups and downs but the rolls where always the same. Marco is the musical head of the band, Torsten is the guitar- force of the band and I am the technician, sound and organization for the band, since the beginning. The songs we make all together.

The new album is still classic heavy metal, but what differences are we going to find between the 1989 album and the 2016 album?

Gesang ist sehr prägend in der Musik, dadurch das nun nur noch Marco singt (lead), also durch den Wegfall von Alex ergibt sich schon ein großer Unterschied zwischen den beiden Alben.
Wenn man nur die beiden Alben betrachtet ist dies mit Sicherheit ein großer Unterschied, da aber Alex nicht so lange bei Creature war und Marco vorher (vor der LP) auch gesungen hatet, kommt es mir nicht als große Veränderung vor. Der Unterschied wird also hauptsächlich durch den Gesang und dem Wegfall der Keyboards geprägt.
Wir haben damals mit dem 80'er Metal angefangen und sind da auch Heute noch. Unsere Musik, das sind wir und wir sind so. So manche Kritik hat bemängelt das die CD „Ride The Bullet“ keine Weiterentwicklung ist, aber damit wissen wir das wir alles richtig gemacht haben. Creature ist unser großes Hobby und wir machen das was uns Spaß macht, wo wir auch absolut hinter stehen.
Es gibt keinen Produzenten der die Musik verbogen hat, nur damit es moderner ist und das ist das was wir wollen.

Vocals are very important for the music, since Marco is our only lead singer, after Alex left, there is a big difference between the first and the second album. If you listen to both albums you will find quite some differences. But since Alex was not that long a member of Creature and Marco sang already on the LP, it doesn´t feel like a big diffe-rence to me. The mail difference you will notice with the vocals and the abolition of the Key-boards. We started with 80´s metal and continue with it. Our music is us and we are like that. There are some critical voices that say that there is no advancement on the CD “Ride the Bullet”, but with hearing the we know that we did everything right. Creature is our big hobby and we do what brings us joy, and that´s why we stand behind our CD 100%. There is no producer that mixed the songs so they would sound more modern, and we want to keep it that way.

We are going to get no less than 15 songs in your new album, it seems you were eager to record new songs...

Wir hatten noch viel mehr, ein paar hatten wir selbst rausgeschmissen und einige wollte Khatargo Records nicht drauf haben. Der Inhalt ist nun das Auserwählte.
Ich kann es nicht erklären, aber es muss schon ausreichend auf einer CD sein, sonst ist das eher geizig.

We had a lot more. Some we decided ourselves not to put on the CD and some songs were thrown out by Khatargo. So this is just a selection of songs. I can´t explain it, but the CD has to be filled with enough songs, otherwise it is cheap.

Well, I hope you will release more other songs with this quality very soon. By the way, Carsten, you started playing drums and now you play bass, why this change?

Man muss beim Auftritt einfach weniger auf die Bühne schleppen ;-)
Spaß beiseite, ich hatte immer schon genau das gespielt was für den Rhythmus fehlte. Ich war damals auch 4 Jahre lang der Rhythmus-Gitarrist, dann stieg unser damaliger Schlagzeuger aus und ich übernahm es wieder (wie 1982 am Anfang). Wir hatten dann auf einem Rock-Band-Battle den 1. Platz gemacht, dort hatte auch Alex mit seiner damaligen band mitgemacht und wir sind auf ihn aufmerksam geworden. Wir hatten ihn dann überredet bei uns den Gesang zu übernehmen und anschließend ist dann auch gleich die LP entstanden. Da nach der Pause das Schlagzeug durch Thomas sehr gut besetzt war und damit der Bass fehlte, übernahm ich ihn.
Unterm Strich fühle ich mich am Bass auch am wohlsten und muss weniger schleppen.

I just have to carry less things on stage J Just kidding! I always played the rhythm instrument that the band was leaking at different time. I was the rhythm guitarist for 4 years, when our drummer left the band I went back to playing drums (that was in the beginning of 1982). We won first place at a Rock-Band-Battle where we noticed Alex, who was there with his band at that time. We convinced him to be the voice of our band and right after he said yes our LP was in the making. After the break, drums were well-staffed by Thomas and so I filled in for the bass. After all I feel very comfortable with the bass and I do have to carry less.

This new album means that Creature is gonna hit the road?

Wir nehmen natürlich ein paar Konzerte mit, aber wir sind eigentlich dabei Album Nr. 3 aufzunehmen. Ich hoffe nur das dies nicht wieder 26 Jahre dauert.

Of course we will give some concerts. But actually we are working on album No.3 right now. Hopefully it will not take us 26 years again.

I suppose that with so many years in the music you will have many stories to tell, something funny or interesting or especial you can share with us?

Über eines muss ich heute noch immer sehr schmunzeln, wir hatten einen Auftritt Ende der 80ger bekommen der unter dem Titel „Lasst tausend Steine rollen“ lief, eine Reihe an Veranstaltungen die gegen Alkohol demonstrierten. Das hatte uns nur niemand vorher gesagt und so hatten wir unsere Biere auf den Verstärkern stehen und immer wieder zwischendurch mal was getrunken. Die Gesichter im Publikum waren einmalig …...

One thing I still have to grinn about. We had a gig in the late 80s under the title: “Lasst tausend Steine rollen” ( “let thousands of stones roll” ), a roll of concerts and events against alcohol. But no one told us and so we had beer on our amplifiers and drank in between. The faces in the audience were priceless…

Hahahaha I can imagine it! A pity we haven’t a youtube file to show it! What are your main influences? What bands did you follow?

Wir mögen alle eine menge Bands, unsere Platten- und CD Regale sind mit einer großen Vielfalt an Rock- und Metalbands in allen Variationen gefüllt, aber bewusst haben wir keine Band als Vorbild für unsere Musik genommen. Wir bekommen zwar oft gesagt das wir in die Richtung von Saxon, Judast Priest, Manowar, und und und … klingen, aber das war nie von uns angestrebt. Da sehr viele ganz unterschiedliche Vergleiche nennen und wir teilweise auch eher erstaunt über den einen oder anderen Vergleich zu einer Band sind zeigt, dass es nur der Metal an sich sein kann der uns treibt.
Wir haben mit 80er Metal angefangen und ich würde sagen da sind wir immer noch und da wollen wir auch vorerst bleiben.

We all like a lot of bands, our LP and CD shelves are full of a variety of Rock- and metal bands. We intentionally don´t have a role model band for our music. We get to hear quite often that we sound similar to Saxon, Judast Priest, Manowar, and and and.. but that was never our intention. Since there are all sorts of different comparisons, and we are surprised by some of them, there is only one way to explain that.. metal is our force. We started with 80´s metal and I would say that´s where we still are and where we want to stay.

Recently we have lost great musicians, showmen, as Dio, Lemmy some months ago... You think Metal has a expiration date?

Da möchte ich gerne auch auf „Heavy Metal Nerver Dies“ von Iron Savior verweisen.
Es wird sich verändern wie sich alles verändert, denn Lemmy und Dio (und viele andere) waren einmalig. Ihre Werke werden aber bleiben und werden weiter gehört.
Metal wird es immer geben, davon bin ich wirklich überzeugt.

With that I want to quote Iron Savior “Heavy Metal Never Dies“ . It will change, like everything has to change, since Lemmy and Dio and many others were unique. But there legacy will continue and people will keep on listening to it. There will always be metal. I´m sure of it!

In your opinion, what has changed between the scene in the 80s and the business now from a band’s point of view?

Heute hat man viel mehr Möglichkeiten, die Technik ist erschwinglicher geworden.
Wir haben unsere aktuelle CD komplett selbst aufgenommen, hierfür haben wir keine teure Technik benutzt. Alles komplett am PC mit einer 100 Euro teuren Software gemischt und gemastert.
Ein Vertrieb ist nun auch für eine kleine Band möglich. Selbst wenn wir nicht über Khartago gehen hätten können, eine CD Produktion und die Vermarktung ist für kleines Geld machbar.
Und nicht zu vergessen das Internet macht es auch viel einfacher. Facebook, youtube ect. Das gab es damals einfach nicht. Es gibt auch viel mehr Labels, die auch etwas mit Metalbands wie wir sie sind, überhaupt etwas zu tun haben wollen.
Unterm Strich sind die Chancen gehört zu werden enorm gestiegen.

Today people have more options, and equipment is getting cheaper. We recorded our CD completely by ourselves, we didn´t use expensive equipment. Everything was mixed and mastered with a 100€ software. A sale is now doable for a small band. Even if we coundn´t have gone with Khartago, marketing the CD ourselves would have been possible with a little money. And let´s not forget the Internet, which makes everything a lot easier. Facebook, YouTube ect. That is a new development that wasn´t there back then. There are more labels now, that want to produce and work with metal bands like us. To sum it up, the chance to be heard increased a lot.

Carsten, it was a pleasure to talk with you, thanks the time you have dedicated to us answering in two different languagues and for the good sense of humor, also so important as the good Metal, in my opinion. And congratulations for your return!

Vielen vielen Dank.
Thank you very much.

2 comentarios: